Von Denkräumen und Raumbildern #9

Mit Doris Weinberger

Wichtiger Inhalt aller Arbeiten Weinbergers ist der Bezug auf Kontext , Form/Medium sowie Dokumentation und Publikation. Ihre Arbeiten finden sich nicht nur im klassischen Ausstellungskontext, sondern auch im Theater- oder Stadtraum. Im Workshop wird mit künstlerischen Methoden die Ist-Situation in den Gleishallen analysiert. Impulse werden spielerisch in Material, Experiment und Gespräch umgesetzt, welche als Basis für die Entwicklung einer eigenen Rauminstallation, Raumskulptur und/oder eines Raummodells dienen. Alle Ergebnisse werden unter Betrachtung zeitgenössischer Beispiele in der Kunst im gemeinsamen Diskurs reflektiert, präsentiert und dokumentiert. Kunstneulinge und Fortgeschrittene sind willkommen.
Materialkosten: 35 Euro
Auf Anfrage auch einwöchig (1. Woche): 0421 76026.
Doris Weinberger | Studium HfK Bremen. Workshops, Lehraufträge, Vorträge und lebt eine aktive Ausstellungs- und Interaktionspraxis im In- und Ausland, lebt und arbeitet in Bremen. Seit 2015 Dozentin der Sommerakademie Bremen.
http://www.markkontext.wordpress.com

Termin

27.06.-08.07.2016 10 - 17 Uhr

280€/450€/550€