Vor der Camera Obscura

Thomas Bachler

Im Zentrum meines Kurses wird das fotografische Abbild des Menschen mithilfe der Lochkamera stehen. Diese so einfache wie vielseitige Aufnahmetechnik birgt dank ihrer speziellen Arbeitsweise (z.B. die extrem lange Belichtungszeiten) eine Fülle von hochinteressanten Möglichkeiten, Portraits, Selbstportraits, Gruppenaufnahmen oder Menschen im Raum aufzunehmen. Fotografische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Erster Schritt des Kurses ist der Bau einer eigenen Lochkamera. Neben dem nötigen Werkzeug bringe ich diverse Dosen und einfache Rollfilmkameras mit, die sich für den Umbau zur Camera Obscura eignen. Im Fotolabor können sowohl Filme wie auch Fotopapiere verarbeitet/vergrößert werden, so dass es vielfältige Möglichkeiten geben wird, die einfache Aufnahmetechnik optimal zu nutzen. Ich freue mich, Sie bei dem Bau verschiedener Kameras, bei den Arbeiten im Fotolabor und bei der Umsetzung Ihres fotografischen Konzeptes zu begleiten.
Materialkosten nach individuellem Verbrauch zwischen 25 und 80 €.

Termin

01.-12.07.2013 10:00-17:00 Uhr / 10:00-21:00 Uhr

348 Euro, ermäßigt 232 Euro